Neue Hygienemassnahmen

NEUE HYGIENEMASSNAHMEN IN CORONA-ZEITEN

DIE DRINGEND EINZUHALTEN SIND!

Liebe Kundinnen und Kunden,

nun ist es endlich soweit. Wir starten am 04.05.2020 und freuen uns riesig auf Sie.
Gemäß dem betrieblichen Maßnahmenkonzept zum Infektionsschutz vor SARS-CoV-2 durch unsere Berufsgenossenschaft müssen wir einige Vorschriften einhalten.

Wir bitten Sie ab dem 04.05. – 09:00 Uhr in der jeweiligen Filiale telefonisch Termine zu vereinbaren.

  • Wir beginnen am Montag, dem 04.05.2020 mit der Terminvergabe. Bitte haben Sie Verständnis dafür, da wir erstmal Termin- und Arbeitskonzepte ausarbeiten müssen.
  • Auch im Salon müssen wir versuchen, den Abstand von 1,5 m einzuhalten (natürlich nicht Friseur und zu bedienender Kunde).
  • Sie als Kunden müssen während des gesamten Aufenthaltes im Salon einen Mund- Nasenbedeckung tragen, wenn Sie nicht bereits einen tragen sollten, stellen wir Ihnen einen zur Verfügung.
  • Haben Sie Fieber, Husten, Atemnot, Geschmacks- und Geruchsstörungen? Dann sind Sie vernünftig und bleiben zu Hause. So reduzieren wir die Ansteckung und Verbreitung des Virus.
  • Waschen und desinfizieren Sie Ihre Hände im Salon … unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.
  • Ihre Haare ob Mann, Frau oder Kind werden nur im Salon gewaschen und von uns frisiert, da Trockenschnitte untersagt sind. Selbst Föhnen ist auch untersagt, je weniger Kontakt mit unseren Arbeitsmaterialien umso niedriger die Infektionsmöglichkeit.
  • Kinderhaarschnitte können nur durchgeführt werden, wenn die Kinder sich die Haare waschen lassen, die Maske aufbehalten und sich ohne Begleitung im Salon bedienen lassen.
  • Der Wartebereich, sowie die Kinderecke wird es aktuell nicht geben … daher bitten wir um Termineinhaltung. Es dürfen leider auch keine Getränke, wie Kaffee, usw. ausgegeben werden, außerdem dürfen wir kein Lesematerial auslegen.
  • Wir reinigen nach jedem Kunden unser Arbeitsmaterial, daher kann es evtl. mal 5 Minuten länger dauern.
  • Kontaktloses Bezahlen wird in der Corona-Krise bevorzugt.
  • Gesichtsnahe Dienstleistungen, wie Augenbrauen- und Wimpern färben und Bartpflege dürfen derzeit nicht ausgeführt werden.
  • Wir dokumentieren Kontaktdaten, sowie Zeitpunkt des Betretens und Verlassen des Salons.

Für den vielen Mehraufwand wie: Einhaltung der Hygienemaßnahmen: Desinfektionsmittel, Einwegumhänge, Einweg-Handtücher, verringerte Kundenanzahl müssen wir auf all unsere Dienstleistungen einen 10% Aufschlag berechnen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis

Ihr Stadtfriseur Uwe Zimmermann